Aktuelles Projektinfo Bild-und Videoarchiv Falkenfibel Kontakt & Info

 

Brutplatzwahl
Familienleben
Futtersuche
Geschlechtsmerkmale
Das Auge
Kükengewicht
Einordnung der Falken
Das Gewicht der jungen Falken:

Das Körpergewicht der Küken nimmt in den ersten zwei Lebenswochen täglich um den gleichen Betrag zu, die Kurve flacht dann ab und erreicht als durchschnittlich ein Maximum von 230 Gramm. Dieses haben wir nicht selbst kontrolliert, sondern aus der Fachliteratur übernommen (z. B. „der Turmfalke“ von Renate und Achim Kostrzewa). Die Entwicklung hängt aber auch vom Wetter und der Versorgung mit Futter ab. Da zwei unserer vier Falkenpaare fast gleichzeitig gelegt und gebrütet haben, ist interessant, ob es einen Unterschied zwischen der mit der Kamera beobachteten Falkenfamilie mit 3 Jungen und dem Nebenhorst mit 6 Jungen gibt. Wetter und Biotop sind identisch. Da die Sechsertruppe ein bis zwei Tage jünger ist, haben wir ein unterschiedliches Sollgewicht nach der Kurve definiert.

Die höheren Einzelgewichte der „größeren Familie“ deuten darauf hin, dass dort die Küken besser versorgt sind. Das passt zu der Beobachtung, dass Weibchen mit schlechterer Mäuseversorgung in der Werbephase weniger Eier legen. In der stärkeren Familie legen auch fast immer Reservemäuse auf Vorrat in den Ecken des Horsts.