Aktuelles Projektinfo Bild-und Videoarchiv Falkenfibel Kontakt & Info

 

Brutplatzwahl
Familienleben
Futtersuche
Geschlechtsmerkmale
Das Auge
Kükengewicht
Einordnung der Falken

Etwas zur Biologie:

An dieser Stelle haben wir detaillierte Informationen über die Einordnung der Turmfalken und ihrer Verwandten zusammengestellt.

Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Falkenvögel (Falconiformes)  (früher in der großen Ordnung Greifvögel geführt)
Familie: Falken (Falconidae)
Gattung: echte Falken (Falco)
Art: Turmfalke (Falco tinnunculus)

Turmfalken sind europaweit verbreitet und bei uns die häufigste der kleinen Greifvogelarten. Als einzige stehen sie „rüttelnd“ in der Luft gegen den Wind. Man sieht sie häufig über Feldern, Wiesen und Brachflächen, wo sie das Gelände unter sich in stufenweisem Niedersinken absuchen. Im Flugbild gut zu erkennen durch schmale, spitze Flügel. Größe (Körperlänge von Schnabelspitze bis Schwanzlänge) 34 cm.

Sie brüten in Felsnischen oder alten Baumnestern anderer Vogelarten, der Brutplatz wird gern möglichst hoch gewählt, deshalb kann es an hohen Kirchtürmen zu lockeren Kolonien kommen. Das Gelege wird rund 30 Tage bebrütet, die Jungen werden 8 Tage lang streng und weitere 8 Tage mit nachlassendem Eifer gehudert. Beim Füttern gibt es kein Gerangel. Nach 30 bis 33 Tagen sind die Jungvögel flügge. Sie haben zunächst alle das braun gebänderte Gefieder des Weibchens. Die Männchen färben nach dem ersten Winter um.

Die Verwandtschaft (sortiert vom kleinsten zum größten):

Art Größe Spannweite Verbreitung Gefährdung
Rötelfalke 30 cm 73 cm Spanien, SO-Europa  
Rotfußfalke 30 cm 75 cm O-Europa, Vorderasien  
Merlin 30 cm 60-65 cm Skandinavien, Baltikum, bei uns Wintergast  
Turmfalke 34 cm 75 cm Ganz Europa  
Baumfalke 34 cm 80 cm Europa, bei uns Brutvogel gefährdete Art
Eleonorenfalke 38 cm 95 cm felsige Küsten des Mittelmeerraumes  
Lanner Männchen 37 cm
Weibchen 47 cm
105 cm

Mittelmeergebiet

 

 
Wanderfalke Männchen 40 cm
Weibchen 46 cm
90 – 110 cm ganz Europa stark gefährdete Art
Würgfalke Männchen 45 cm
Weibchen 55 cm
110 cm östl. Mittelmeerraum, Balkan  
Gerfalke Männchen 53 cm
Weibchen 56 cm
130 cm Skandinavien, NW-Sibirien